Sicherheits-Code::
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Senden

 

 

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz

Segtour.at
Haydnweg 26
A-3250 Wieselburg
Geschäftsführung: Werner Uhlics
UID-Nummer: ATU57655022
Telefon: +43 (0)7416 520 91
Mobil: +43 (0)664 33 65 110
Fax: +43 (0)7416 520 91
info@segtour.at
www.segtour.at

Unsere Partner:

.

stoll-on-tour-home

 

 

Impressum

Links und Inhalte

Für die Inhalte von Links die auf fremde Seiten verweisen, übernehmen wir keinerlei Haftung. Der Verweis auf fremde Internetangebote ist eine freiwillige, unentgeltliche und von uns jederzeit widerrufbare Informationsdienstleistung mit vollständigem Haftungs- und Garantieausschluss.

Technische Daten und „Druckfehler“

Die Angaben zu unseren Angeboten werden sorgfältig geprüft. Deshalb sind diese Angaben unverbindlich, Preisinformationen freibleibend und vorbehaltlich Druckfehler.

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für deren die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten gesetzlich verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zum Entfernen oder Sperren der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich und werden sodann rechtsverletzende Inhalte umgehend entfernt.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben und deshalb auch keine Gewähr dafür übernehmen.
Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Ab Kenntnis von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht jedoch für den kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Ab Kenntnis von Rechts-verletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (Name, Anschrift oder Mailaddresse) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Offenlegung nach § 25 Mediengesetz:

Gegenstand: Die Website enthält Informationen über sämtliche Angebote von Seg on Tour.
Inhaber: Werner Uhlics – Seg on Tour, 3250 Wieselburg, Haydnweg 26
Unternehmensgegenstand: Vermietung und Verleih von selbstbalancierenden elektrisch betriebenen Gefährt / Fahrrädern mit Begleitung während des Mietzeitraums.

Haftungsausschluss:

Im Hinblick auf die technischen Eigenschaften des Internets wird keine Gewähr für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der im Internet zur Verfügung gestellten Informationen übernommen. Es wird auch keine Gewähr für die Verfügbarkeit oder den Betrieb der gegenständlichen Homepage und ihrer Inhalte übernommen.
Jede Haftung für unmittelbare, mittelbare oder sonstige Schäden – unabhängig von deren Ursachen – die aus der Nutzung oder Nichtverfügbarkeit der Daten und Informationen dieser Homepage erwachsen, wird – soweit rechtlich zulässig – ausgeschlossen. Der Inhalt dieser Homepage ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt.
Jede weitergehende Nutzung wie Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne Zustimmung ist untersagt.
Hyperlinks auf www.segway-mostviertel.at sind willkommen. Jede Einbindung einzelner Seiten unseres Angebotes in fremde Websites ist zu unterlassen. Inhalte anderer Websites, welche durch Hyperlinks von erreicht werden können, liegen nicht in unserem Verantwortungsbereich. Diese Hyperlinks werden in einem neuen Browser-Fenster geöffnet um klar zum Ausdruck zu bringen, dass es sich nicht um unsere Angebote bzw. Inhalte handelt. Wir übernehmen keine Haftung für illegale Inhalte fremder Seiten sowie Schäden, die durch Downloads solcher Seiten entstehen.
Schreib- und Satzfehler vorbehalten.
Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB / Mietvertrag

1: Fahrzeug / Mietgegenstand

Mietgegenstand ist ein Segway, ein selbstbalancierender Roller mit elektrischem Antrieb samt Zubehör. Verkehrsrechtlich ist dieses Fahrzeug in Österreich einem Fahrrad gleichgestellt.
Da die Modelle x2 (Adventure, Turf und Golf) nach Herstellerangabe breiter als 80 cm sind, dürfen mit ihnen Radfahranlagen nicht benützt und darf ausschließlich auf der (allgemeinen) Fahrbahn gefahren werden.
Der Mieter benötigt ein Mindestgewicht von 45 kg (Höchstgewicht 118kg) und ist mindestens 12 Jahre alt. Minderjährige (12 –18) können den Segway nur in Begleitung einer Aufsichtsperson benutzen.
Begleitpersonen dürfen die Kinder nie unbeaufsichtigt lassen und haften für evtl. Schäden.
Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug schonend und fachgerecht zu behandeln und alle für die Benutzung maßgeblichen Vorschriften zu beachten.

2: Reservierungen / Storno

Der Mieter hat die Möglichkeit, eine Reservierung telefonisch oder per E-Mail durchzuführen. Die jeweilige Reservierung wird telefonisch oder per E-Mail bestätigt und gilt als angenommen, wenn nicht innerhalb von 1 Tag widersprochen wird. Für das Storno einer Reservierung,
bis 14 Tage vorher 35% vom Preis, 13 bis 8 Tage vorher 80% vom Preis, ab dem 7. Tag vor dem Termin: 100 % vom Preis, bei Nichterscheinen ohne Absage 100% vom Preis.

3: Berechtigte Fahrer

Das Fahrzeug darf nur von dem Mieter, mit dessen Zustimmung auch seine Familie oder den im Mietvertrag angegebenen Fahrern geführt bzw. genutzt werden. Der jeweilige Fahrer muss sich selbständig mit der Nutzung des Fahrzeuges (Betriebsanleitung online auf www.seg-on-tour.at oder beim Vermieter erhältlich) vertraut machen.
Der Mieter stellt sicher, dass der jeweilige Fahrer die nötige Einweisung erhält.
Dem Mieter ist es untersagt, das Fahrzeug zu motorsportlichen Übungen, sowie zu rechtswidrigen Zwecken zu benützen.
Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug nur in Österreich zu betreiben.

4: Mietpreis

Der Mietpreis bezieht sich auf unsere gültigen Preislisten und wird mit dem Mieter einvernehmlich in der Reservierungsbestätigung vereinbart.
Im Mietpreis ist der Transport des Mietobjektes zum und vom Mieter nicht enthalten. Bei geführten Touren ist im Mietpreis die Betreuung, Einschulung und der Transport enthalten.

5: Zahlungsbedingungen

Der Vermieter kann vor Übergabe des Fahrzeuges eine Vorauszahlung bis zur Höhe des voraussichtlichen Entgeltes verlangen. Bei geführten Touren erfolgt die Zahlung vor Beginn der Tour.
Bei Anmietung kann eine verrechenbare Sicherheit in Höhe eines Zuschlages von 50% des zu erwartenden Mietpreises erhoben werden.
Der Mietpreis ist bei Ende der vereinbarten Mietzeit zur Zahlung fällig und an den Vermieter zu entrichten. Davon abweichende Vereinbarungen sind in der Reservierungsbestätigung festzuhalten.
Die Wahl des Zahlungsmittels bestimmt der Vermieter.
Nach Verzugseintritt haftet der Mieter für alle hieraus entstehenden Schäden. Weitere Ansprüche an den Vermieter bleiben hiervon unberührt.

6: Versicherung

Seitens des Vermieters bestehen keine Haftplicht- oder Kaskoversicherung. Details siehe unter Punkt 9 Haftung des Mieters.

7: Unfälle / Diebstahl / Anzeigepflicht

Nach einem Unfall, Diebstahl, Brand, oder sonstigen Schäden hat der Mieter sofort die Polizei zu verständigen bzw. hinzuzuziehen und den Schaden dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen. Dies gilt auch bei geringfügigen Schäden und bei selbstverschuldeten Unfällen ohne Mitwirkung Dritter. Sollte die Polizei die Unfallaufnahme verweigern hat der Mieter dies gegenüber dem Vermieter nachzuweisen.
Bei Schäden ist der Mieter verpflichtet, dem Vermieter unverzüglich, spätestens zwei Tage nach dem Vorfall über alle Einzelheiten schriftlich unter Verwendung eines Unfallberichtes, der in allen Punkten sorgfältig und vollständig auszufüllen ist, zu unterrichten.

8: Haftung des Vermieters

Der Vermieter haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit des Vermieters, eines Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet der Vermieter nicht für Verletzung oder Tod des Fahrers. Der Schadenersatzanspruch wegen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist mit der 10-fachen Höhe des Mietentgeltes begrenzt.
Der Vermieter übernimmt keine Haftung für Sach- oder Personenschäden durch unsachgemäße Verwendung des Mietobjektes. Es gilt das Fahren auf eigenes Risiko, der Vermieter übernimmt keinerlei Haftung.

9: Haftung des Mieters

Bei Fahrzeugschäden, Fahrzeugverlust und Mietvertragsverletzungen haftet der Mieter grundsätzlich nach den allgemeinen Haftungsregeln. Insbesondere hat der Mieter das Fahrzeug in dem mangelfreien Zustand zurückzugeben, in dem er es übernommen hat.
Es besteht grundsätzlich keine Haftpflicht- und/oder Kaskoversicherung für die angemieteten Fahrzeuge durch den Vermieter. Es ist vom Mieter zu prüfen, ob und in welchem Umfang das Mietfahrzeug durch die private Haftpflichtversicherung des Mieters oder die Betriebshaftpflichtversicherung bei Firmen die Haftung übernimmt.
Der Mieter haftet unbeschränkt für während der Mietzeit begangene Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Verkehrs- und Ordnungsvorschriften. Der Mieter stellt den Vermieter von sämtlichen Buß- und Verwarnungsgeldern, Gebühren und sonstigen Kosten frei, die Behörden anlässlich solcher Verstöße von dem Vermieter erheben. Als Ausgleich für den Verwaltungsaufwand, der dem Vermieter für die Bearbeitung von Anfragen entsteht, die Verfolgungsbehörden zur Ermittlung von während der Mietzeit begangenen Ordnungswidrigkeiten und Straftaten an den Vermieter richten, erhält der Vermieter vom Mieter für jede Behördenanfrage eine Aufwandspauschale von € 50,- , es sei denn der Mieter weist nach, dass dem Vermieter ein geringerer Aufwand und/oder Schaden entstanden ist; den Vermieter ist es unbenommen, einen weitergehenden Schaden geltend zu machen.
Der Mieter haftet für alle von ihm zu vertretenden Schäden, die während der Mietzeit an dem angemieteten Fahrzeug und seiner Ausrüstung entstehen. Bei Schäden haftet er nach den gesetzlichen Bestimmungen, also insbesondere für
a) die erforderlichen Reparaturkosten, deren Höhe auch durch Sachverständigengutachten bestimmt werden kann
b) bei Totalschaden oder Diebstahl ist der volle Kaufpreis zzgl. MwSt. zu erstatten
c) Bergungs- und Rückführungskosten
d) Gutachterkosten
e) Wertminderung (technisch & merkantil)
f) den dem Vermieter entstehenden Ausfallschaden für die Dauer der Reparatur, bei Totalschaden für die angemessene Wiederbeschaffungsdauer
g) sämtliche Nebenkosten der Schadensbeseitigung
h) etwaige Rückstufungsschäden bei Versicherungen durch den Vermieter
Diese Regelungen gelten neben dem Mieter auch für den berechtigten Fahrer, wobei die vertragliche Haftungsfreistellung nicht zugunsten unberechtigter Nutzer des Mietobjektes gilt.

10: Haftungsausschluss

Seg on Tour weist ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der angemieteten Fahrzeuge am Parcoursgelände, Touren oder bei Events zur Verfügung gestellter Fahrzeuge grundsätzlich auf eigenes Risiko des Teilnehmers erfolgt.
Weder Seg on Tour noch das jeweilige einweisende Personal, Events oder Touren begleitenden Guides übernehmen die Haftung für eventuelles Fehlverhalten einzelner/mehrerer Teilnehmer.

11: Rückgabe des Fahrzeuges

Der Mietvertrag endet zum vereinbarten Zeitpunkt und kann im Rahmen dieses Vertrages mit vorheriger Zustimmung vom Vermieter verlängert werden, sofern der Mieter die Verlängerung dem Vermieter drei Tage vor Ablauf der vereinbarten Mietzeit bekannt gibt.
Der Mieter ist verpflichtet, das Fahrzeug bei Ablauf der Mietzeit dem Vermieter am vereinbarten Ort, zurückzugeben.
Das Fahrzeug ist gereinigt und mit aufgeladenen Akkus zurückzugeben. Bei einem Verstoß gegen diesen Punkt kann eine Gebühr von zusätzlich einem halben Tagesmietsatz vom Vermieter gefordert werden.
Sondertarife gelten nur für den angebotenen Zeitraum. Bei Überschreitung gilt für den gesamten Zeitraum der Normaltarif.
Bei Verletzung der Rückgabepflicht haften mehrere Mieter als Gesamtschuldner. Bis zum Rückgabetag werden die jeweils gültigen Mietpreise berechnet.
Gibt der Mieter das Fahrzeug – auch unverschuldet – nach Ablauf der vereinbarten Mietdauer nicht an den Vermieter zurück, ist dieser berechtigt, für den über die Vertragsdauer hinausgehenden Zeitraum ein Nutzungsentgelt in Höhe des zuvor vereinbarten Mietzinses zu verlangen.
Die Parteien sind berechtigt, die Mietverträge entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zu kündigen. Der Vermieter kann die Mietverträge fristlos kündigen, sofern der Mieter mehr als sieben Tage ab Fälligkeit mit seinen Zahlungen in Rückstand gerät, sich seine Vermögensverhältnisse erheblich verschlechtern oder andere wichtige Gründe eintreten. Als solche Gründe gelten vor allem:
nicht eingelöste Bankeinzüge / -schecks
gegen den Mieter gerichtete Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
mangelnde Pflege des Fahrzeuges
unsachgemäßer und unrechtmäßiger Gebrauch
die Unzumutbarkeit der Fortsetzung des Mietvertrages. z.B. wegen zu hoher Schadensquote Kündigt der Vermieter einen Mietvertrag, ist der Mieter verpflichtet die Fahrzeuge samt Zubehör unverzüglich an den Vermieter herauszugeben.

12: Datenschutzklausel

Folgende persönliche Daten des Mieters können von dem Vermieter EDV-mäßig verarbeitet, gespeichert, übermittelt und (bis auf Punkt 2) auch für werbliche Zwecke) genutzt werden:
1) Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Fax- und Telefonnummer, Handynummer, Geburtsdatum des Mieters, Fahrerlaubnisdaten, Kundennummern
2) offene Forderungen, die dem Vermieter gegen dem Mieter zustehen
Subjektive Werturteile, persönliche Einkommensverhältnisse und Vermögensverhältnisse werden nicht gespeichert.
Die Weitergabe der unter 1) bezeichneten persönlichen Daten darf an folgende Personen oder Unternehmen erfolgen:
* Kreditkarteninstitute
* Anwaltbüros
* Inkassoinstitute
* Fahrzeughersteller
Eine Weitergabe darf nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur dann erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen dem Vermieter, der unter 2) bezeichneten Personen und Unternehmen oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch schutzwürdige Belange des Mieters nicht beeinträchtigt werden. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn
* die bei der Anmietung gemachten Angaben unrichtig sind.
* das angemietete Fahrzeug nicht innerhalb von 24 Stunden nach der gegebenenfalls verlängerten Mietzeit zurückgegeben wird.
* vom Mieter gegebene Zahlungsmittel wie Schecks, Wechsel, Kreditkarten nicht eingelöst oder protestiert werden.
* das gemietete Fahrzeug gestohlen oder beschädigt wird.

13: Allgemeine Bestimmungen

Bei Streitigkeiten über die Auslegung des Mietvertrages ist österreichisches Recht anwendbar.
Die Aufrechnung gegenüber Forderungen vom Vermieter ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen des Mieters oder eines berechtigten Fahrers möglich.
Sämtliche Rechte und Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung gelten zugunsten und zulasten des berechtigten Fahrers.

14: Gerichtsstand, Schriftform

Mündliche Nebenabsprachen bestehen nicht. Änderungen bedürfen der Schriftform.
Gegenüber Kaufleuten gilt der Gerichtsstand St. Pölten. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen.

Stand 2015